Sonntag, 27. September 2015

Gerade noch rechtzeitig

Ich habe im letzten Moment noch schnell ein Foto geschossen von der Babykarte, die ich einem alten Freund zukommen lassen wollte, der Papa von Zwillingen geworden ist und letztes Wochenende wieder einmal in der Stadt war. Schnell bei den Eltern geklingelt, die bei uns "um die Ecke" wohnen- und in diesem Fall stimmt das sogar wortwörtlich, und das Kärtchen dem verdutzten Opa der beiden Mädels in die Hand gedrückt, der mit mir natürlich mal so gar Nix anfangen konnte und mich vermutlich für ne Zeitungsverkäuferin gehalten hat. Als er dann aber die Namen der Mädchen durch den transparenten Umschlag sehen konnte, war er doch beruhigt. Der transparente Umschlag hat mich auch zum Glück noch ein schnelles Bildchen schießen lassen, denn als er zugeklebt war, fiel mir ein... uh, Foto machen vergessen! Klar, Stilldemenzia akuta wie Mel es formuliert! Hier also das gute Stück- ich hoffe, man erkennt etwas!^^
Ich liiiiebe das süße Papier von SU! Habs beim ersten Blättern komplett übersehen. Passiert mir nicht nochmal und wird bestimmt bald wieder mitbestellt! Wenn ihr also Wünsche habt: Her damit! Wir bestellen gern für dich mit!

Mittwoch, 23. September 2015

Ein Dankeschön für die nette Nachbarin

Ein Dankeschön musste her- unbedingt!! Unsere nette Nachbarin hat uns zu Karls Geburt ein Geschenkchen zukommen lassen... das allein ist schon sehr rührend, aber nun hat sie uns auch noch das Lieblingsspielzeug ihrer Enkel vermacht. Die sind da inzwischen rausgewachsen und sie wollte gern den Platz anderweitig nutzen. Und ein großes, buntes, "musik"machendes Fahrgerät kommt irgendwann, wenn es an der Zeit ist, sicher mächtig gut an beim kleinen Mann! 
Hinzu kommt, dass ihr Mann ebenfalls Karl hieß und sie unseren kleinen Sproß allein deswegen schon in ihr Herz geschlossen zu haben scheint! Das ist wirklich sehr rührend. 
Und darum haben wir heute einen Blumenstrauß und eine Kleinigkeit besorgt, die man super verschenken kann und wollen uns auf diese Weise bei ihr für die Geschenke fürs Baby bedanken...


Freitag, 18. September 2015

Eine kleine Technik wiederentdeckt

Ich liebe sie ja, die schöne Eichelstanze. Von ein paar Demokolleginnen weiß ich, dass sie sie auch schön fanden beim ersten Durchblättern des Katalogs, dann aber gezögert haben und sich nicht recht sicher waren, "ob man denn eine Eichelstanze wirklich brauchen würde"! Das war mir egal, denn ich habe mich in die Stanze verliebt und tatsächlich nutze ich sie viel und gern! Klar, was macht man schon zum Herbst für Karten, aber auch hier werden Geburtstage gefeiert und insbesondere für kleine Geschenke finde ich sie einfach toll. Ich bin eher weihnachtsmäßig so rundherum ausgestattet, dass ich mich da dieses Mal noch bescheiden zurückgehalten habe... bis christmas fm wieder auf Sendung geht, schätze ich!^^
Jetzt aber zu der wiederentdeckten Technik, wenn man sie denn so nennen will. Die Kappe der Eichel ist aus Cardstock. Vielleicht kann man die leicht pelzige Struktur ja auf dem Bild erkennen? Das geht so: Man zieht den gestanzten Cardstock über das Falzbein und trennt dann die Cardstock Schichten voneinander. So ein Blatt besteht nämlich aus zwei Schichten und wenn man die auseinandernimmt, dann entsteht so eine weiche Struktur. Probierts mal aus! Der Trick stammt von Jenni und ich hatte ihn lange nicht mehr verwendet. Für diese Stanze kommt er aber sicher nochmal zu Tage! 
Karl hat seinem Patenonkel auch noch ein Likörchen zukommen lassen und ein kleines Tag mit eben dieser Technik durfte da nicht fehlen!

Samstag, 12. September 2015

Happy Birthday Patenonkel

Gestern wurde der Patenonkel 40 und das wurde gebührend gefeiert. Da musste ein Gutschein her, denn der Onkel wurde mit einem Kurztrip nach Hamburg zum Fußballspiel schauen überrascht und befindet sich vermutlich gerade auf dem Weg dorthin.
Auf der Suche nach Hintergründen müssen immer öfter Bettdecken und dergleichen herhalten, da sie zum einen groß genug sind, um keine unschönen anderen Utensilien mit abzulichten und weil sie in diesem Haus meistens mit Sternchen versehen sind!^^
In diesem Fall ist es Karlchens Decke... Aber für den Patenonkel durfte ich sie mir mal ausleihen!
Das Set Grußelemente findet immer häufiger den Weg auf meinen Schreibtisch- weil es echt so super universell einzusetzen ist und ich die schnörkelige Schrift so mag. Außerdem hat es so süße Doodeleien dabei! Und das schöne neue Designerpapier in den In Colours wird auch benutzt- und nicht gestreichelt!^^
Ein sonniges Wochenende Euch Allen!

Donnerstag, 3. September 2015

der neue "Kleine"

...dieses Mal ist ausnahmsweise nicht die Rede vom Nachwuchs, sondern vom Wintermini- wie er unter den Demos gern genannt wird. Der neue Herbst-/Winterkatalog ist jetzt offiziell raus und wir hinken natürlich mal wieder hinterher. Ist ja nicht so, dass ich mir nicht vorgenommen hätte, den blogpost letzte Woche schon zu vorzubereiten... Aber wie das so ist: Zack, ist wieder ein Tag rum und die Pläne nur zu einem 80stel umgesetzt. Dafür- und nun sind wir doch wieder beim Nachwuchs; unserem Sommermini sozusagen- wurde angehimmelt (also, in erster Linie ich ihn) und gegluckst und gestrampelt und gespielt (also, in erster Linie er). Da fällt die Wahl tatsächlich nicht schwer und scheinbar Wichtiges wird auf einmal sowas von unwichtig!!
So, nun aber *hier* fröhlich losgestöbert. Wenn du was Schönes gefunden hast, was dein Herz begehrt und dich nicht mehr Ruhe lässt- jetzt spreche ich wieder vom Wintermini, dann einfach melden, wir bestellen gern beim nächsten Mal für dich mit!
Einen schönen Start in den Herbst wünschen wir!