Mittwoch, 16. Dezember 2015

Die Visbecker Lichter

Nur noch drei Mal schlafen!! Dann ist es wieder Zeit für den süßesten kleinen Weihnachtsmarkt! In den letzten Zügen liege ich mit meinen Vorbereitungen und hoffe, ein paar heimliche Leser an unserem Stand begrüßen zu dürfen. Dieses Jahr wird der Markt einen Obulus kosten, denn die schöne, alte Kapelle, in der wir letztes Jahr geheiratet haben, braucht ein paar neue Pinselstriche und dafür muss etwas Geld her. Aber drei Euro für eine Person oder sechs Euro für Familien ist der Spaß allemal wert! Im Übrigen ist das der beste Weihnachtsmarkt für Kinder! In der Scheune stehen Tiere und es wird gebastelt oder im Stroh getobt! Es gibt auch ein Trolltheater... da muss ich bestimmt auch mal einen Blick drauf werfen und mit dem Trolltheater hier zu Hause vergleichen! Also, wir freuen uns auf ein tolles Wochenende- die Wetteraussichten sind super- etwas zu warm vielleicht, aber mit Sonne und ohne Regen wirds bestimmt toll! Ihr merkt, ich bin Feuer und Flamme und kann es gar nicht mehr abwarten. Bis zum Wochenende also!!!
HIER findet ihr alle Infos!



Sonntag, 6. Dezember 2015

Dieses Jahr aber bitte nochmal richtig- mit Verpackung!!

Jedes Jahr schenken Thorsten und ich uns einen Adventskalender, bei dem jeder 12 Geschenkchen besorgt und wir uns dann abwechseln mit dem öffnen. Im ersten Jahr habe ich gaanz schöne Tütchen gebastelt, die pünktlich zum Ersten mit schönen, kleinen Aufmerksamkeiten gefüllt waren. Im zweiten Jahr dann waren zum Einen einige wenige Tüten bereits verschwunden und zum Anderen einige der zu füllenden Tütchen am Ersten noch leer. Diese wurden dann erst im Laufe der Adventszeit gefüllt. Im dritten Jahr dann ein ähnliches Trauerspiel. Einige Geschenkchen standen notdürftig verpackt bereits am Ersten da und der Rest folgt nach und nach. Gefiel schon nur so mäßig gut... und im letzten Jahr dann die Krönung. Wir gaben uns abends unverpackt die kleinen Aufmerksamkeiten... und da war Schluss! Dieses Jahr also alles auf Anfang. SO geht Vorweihnachtszeit. Und im nächsten Jahr ist dann bestimmt der kleine Weihnachtswichtel dran und darf seinen ersten Kalender öffnen. Nicht zuletzt deswegen wollte ich doch so gern einen "eigenen" Kalender. Gut, das Thorsten da immer so bereitwillig mitmacht. Sein Kommentar dazu: Was soll ich lange versuchen, drumherum zu kommen. Am Ende mache ich es ja doch und dann kann ich es auch gleich machen... Hihi! SO geht Vorweihnachtszeit!^^

Einen schönen zweiten Advent!

Sonntag, 29. November 2015

Meine Lieblingsdreiecksschokolade

Was für ein Glück das war, dass die kleinen Kugeln soo gut  zu dem Papier passten! Ich bin mir gar nicht sicher, ob ich sie wirklich verkaufen möchte, gefallen mir die Verpackungen für die Toblerone doch soo gut! Dieses Jahr stehe ich auf die etwas eisigeren Farben. Das ist schlecht, denn meine Deko hier im Haus ist noch so ganz traditionell in Rot und Gold. Im letzten Jahr kam dann weiß dazu und wenn jetzt auch noch ein eisiges Blau dazukommt, dann wirds hier echt zu bunt und es würde auch Alles nicht mehr so recht zusammenpassen. Daher lasse ich mich dann einfach mit diesen Farben beim Weihnachtsmarkt aus!! 
Einen schönen 1. Advent euch!

Donnerstag, 26. November 2015

Ein wenig Ruhe!

Jetzt hat sie einen fast erwischt. Die Weihnachts(un)ruhe. Und weil das Gehetze jetzt bald losgeht und ich mir doch immer vornehme, mir mehr Ruhe vor Weihnachten anzutun, um Weihnachten mal richtig zu genießen, finde ich die Idee von 15 Minuten Weihnachten super. Außerdem haben wir hier ja unsere persönliche kleine Weihnachtsunruhe und daher finde ich auch die 5 Minuten Auszeit für Eltern super! Beides zusammen in Tüten gesteckt und verziert (was drin ist steht drauf und bleibt doch irgendwie ein kleines Geheimnis- zumindest teilweise) und fertig sind schöne kleine Mitbringsel. Das sind ja die Sachen, die wir an unserem Stand anbieten. Sachen, für Leute, die meinen, sie haben Alles zu Weihnachten- die finden bei uns immer noch was (das übrigens ist ein Zitat von mir aus dem letzten Jahr- schön für Lokalfernsehen in die Kamera geträllert- n suuuper Satz!^^ Sinngemäß: Bei uns gibt's nur Tinnef! Hihi! Aber schönen Tinnef!! Und auf den letzten Drücker Tinnef! Und Weihnachts- und Nichtweihnachtstinnef!! Naja, wie auch immer. Am Besten, ihr macht euch selbst ein Bild?? *winkmitdemzaunpfahl*

Montag, 23. November 2015

Wundertüten für Jungs und Mädels

Da zu Weihnachten ja nicht nur geweihnachtet wird, sondern auch mal ein Kindergeburtstag oder einfach nur ein Besuch ansteht und da für die lieben Kleinen etwas in der Hand gehalten werden möchte, haben wir auch im letzten Jahr schon die Wundertüten verkauft. Und was waaar ich auf der Suche nach der schönen Schriftart!! Da mussten meine lieben Bloggerkolleginnen mir Rede und Antwort stehen und jede, die diese Schrift mal irgendwo verwendet hatte, wurde angetextet, damit ich auch jaaa schnell eine Antwort bekomme. Kennt ihr das, wenn man etwas möchte und ZWAR SOOFORT? So war das bei mir mit der Schriftart. Und da konnte auch keine ähnliche herhalten, nein, es musste DIESE sein! Und als ich sie hatte, habe ich damit ein in Ziffern 1 Wort geschrieben... Wundertüte. Naja, es gibt schlechtere Wörter, wenn man sie mit einer Schriftart gerade mal ein einziges Mal benutzt...
Eine gute Woche! 

Samstag, 21. November 2015

Weiter geht's!

Hier also Idee Nummer zwei:
Das sind kleine Dessertschälchen mit Deckel. Gefüllt sind sie mit Schokomünzen, die man übrigens echt suchen muss. Im letzten Jahr haben wir nur welche aus so einer Maoammasse gefunden. Aber für mich gehören die aus Schoki!! Dieses Jahr also gesucht und fündig geworden! Zwischen die Schokomünzen kann man prima ein paar echt Münzen stecken, wenn es denn zu Weihnachten ein Geldgeschenk sein sollte. In den vergangenen Jahren war der kleine, feine Markt- die Visbecker Lichter, auf dem wir immer stehen, so knapp vor dem Fest, dass die Leute unsere schönen Karten eher verschmähten, denn sie hatten bereits alle verschickt...
Dieses Jahr wird es auch Karten geben, denn die Zeit zum Verschicken dürfte reichen.


Mittwoch, 18. November 2015

Los geht's!

Wir starten in die Weihnachtssaison! Abends, wenn hier Ruhe eingekehrt ist meine beiden Männer schlafen (der eine hier oben- gewollt!- der andere unten auf dem Sofa- by accident!), dann komme ich dazu, das Schneidbrett zu schwingen. Immerhin steht Weihnachten quasi vor der Tür. Und damit auch der Weihnachtsmarkt und für den muss noch Einiges gewerkelt werden... Ich habe daher mal die kleine Bescherung unter den Arm geklemmt, ins Schlafzimmer geschleppt (dort ist das beste Licht) und ein paar Bilder von den Werken gemacht, die ich bisher herstellen konnte. In den nächsten Tagen bekommt ihr sie dann nach und nach zu sehen. Während ich also Alles in Position gerückt habe, hörte ich fröhliches Gekrähe (ich nehme an, das sind die ersten Versuche, Weihnachtslieder zu singen!) und konnte meine Fotos machen. Artige kleine Bescherung! Nun haben zwar alle Bilder den gleichen Hintergrund, aber man wird hier deutlich pragmatischer!^^
Hier also ein erster Einblick: 
Das sind große Merci Tafeln zum herausziehen. Auf einigen davon habe ich kleine Umschläge angebracht, damit man vielleicht Geld oder Gutscheine mit verschenken kann. Das kam im letzten Jahr ziemlich gut an, allerdings erst, als wir erklärt haben, dass für den Preis die Schokolade inclusive ist! Danach waren wir plötzlich ausverkauft. Und wir hatten uns schon gewundert, waren wir beide doch Fans der Verpackung mit Inhalt...

Zu den schlimmen Geschehnissen in der Welt möchte ich hier gar Nichts weiter sagen und halte es wie unsere liebe Kollegin Nadine Teiner in ihrem Post. Das ist Alles fürchterlich und macht ein mulmiges Gefühl und Sorge. Aber gerade deswegen sollten wir die Welt glitzern und funkeln lassen und unser Herz für uns sprechen! In diesem Sinne: Bestimmt gibt es Menschen, die das Ganze hier in schlau formuliert haben, aber ich mag es einfach: Danke Yoda für die Warnung!
Fear is the path to the dark side. Fear leads to anger. Anger leads to hate. Hate leads to suffering.
– Yoda, Star Wars: Episode I – The Phantom Menace (1999)

Sonntag, 1. November 2015

Hallo kleiner Mann!

Da ist nun- der kleine Ferdinand! Er hatte es besonders eilig und konnte es einfach nicht erwarten, seine Eltern kennen zu lernen. Daher musste dieses Kärtchen deutlich früher als geplant gebastelt werden. Aber weil die Freude über die Ankunft des neuen Spielkameraden so groß war, ging das doch recht fix von der Hand. Wir sind schon sehr gespannt darauf, den kleinen Mann kennen zu lernen und hecken schon jetzt die vielen zu bestehenden gemeinsamen Abenteuer aus. Also, herzlich willkommen kleiner Ferdinand!

Donnerstag, 29. Oktober 2015

Selbsthilfegruppe für Eulen gesucht

Man bin ich müde... ja ja, ich weiß jammern hilft nichts aber es ist wie es ist. Ich bin halt eine Eule und am Abend produktiver als am ganzen Tag. Aber morgens bin ich dann immer noch eine Eule und meine Chefin verlangt aber das Verhalten einer Lerche im Körper einer Eule. Versteht ihr mein Dilemma?
Ob es eine Selbsthilfegruppe für Betroffene Eulen gibt?

Oh man, genug Schwachsinn hier verzapft. Ich wünsch euch einen tollen Tag!



Danke Karten kann man nie genug haben und mit dem Projektset Grußelemente aus dem Jahreskatalog geht das ratz fatz.

Dienstag, 27. Oktober 2015

Workshopgoodies

Diese kleinen Leckereien sind mir beim Einkauf aufgefallen und sie sind nicht nur niedlich und passen wunderbar zum Herbst, ich finde sie auch super, um sie zu herbstlichen Workshops in Szene zu setzen und meine Gäste auf das abendliche Herbstbasteln einzustimmen.
Die kleinen Pilze sind ca. 4 cm groß, also echt winzig und sie schmecken auch noch! Ein paar haben es nicht bis in die Tüte geschafft!^^

Samstag, 24. Oktober 2015

Einladung zur Taufe

Freunde von uns lassen am Sonntag ihre kleine Maus taufen. Und da musste natürlich eine kleine, feine Einladung her. Fische sollten dabei sein und rosa und grün... naja und das ist dabei heraus gekommen. 

Leider ist das Foto etwas verwackelt. Tja, es ist eben Herbst und da lassen die Lichtverhältnisse leider zu wünschen übrig. So schön und bunt der Herbst auch ist- die kurzen Tage lassen farbenfrohe Bilder eben nur noch bei Tageslicht und Sonnenschein zu... auf in die Kuschelzeit! 
Ein entspanntes Wochenende und her mit dem Kakao!!

Donnerstag, 22. Oktober 2015

Abschied

Schon als dreijährige kleine Zwergin feiert man Abschiede. Eigentlich schon ein wenig tragisch, oder? Meine Tochter ging ein Jahr lang zwei Mal in der Woche zu den Sportwichteln und wurde dort ganz lieb betreut. Das ist eine Vorkindergartengruppe, die von einem Sportverein aus organisiert wurde. Einfach super das Ganze!
Tja und jetzt wurde Abschied gefeiert. Als kleines Dankeschön gab es neben einem Geschenk für jede Erzieherin ein kleines Fotoalbum mit Fotos von den Kindern. Ganz simpel gemacht um kleine Erinnerungen festzuhalten.


Ich mag die Farbkombi aus savanne, aquamarin und calypso einfach!

Dienstag, 20. Oktober 2015

Ein kleines Muntermacherchen

Ein schnelles, kleines Geschenkchen für einen überraschenden Krankenhausbesuch musste her und da fiel die Wahl auf eine Rittersportschokolade. Denn wie ja jeder weiß, ist Schokolade die beste Medizin! 
Und so sah das ganze aus- ich finde diesen Holzkarton wirklich sooo oft so passend, dass ich mir hier einen regelrechten Vorrat angelegt habe, weil der so universell einsetzbar ist und ich immer bammel habe, dass es ihn vielleicht nicht mehr gibt, wenn ich ihn dann mal dringend brauche. Jetzt kommt also zur Stilldemenz (die übrigens echt in vollem Ausmaß zugeschlagen hat) ne Papierparanoia hinzu.
Ne gute Woche euch!

Sonntag, 27. September 2015

Gerade noch rechtzeitig

Ich habe im letzten Moment noch schnell ein Foto geschossen von der Babykarte, die ich einem alten Freund zukommen lassen wollte, der Papa von Zwillingen geworden ist und letztes Wochenende wieder einmal in der Stadt war. Schnell bei den Eltern geklingelt, die bei uns "um die Ecke" wohnen- und in diesem Fall stimmt das sogar wortwörtlich, und das Kärtchen dem verdutzten Opa der beiden Mädels in die Hand gedrückt, der mit mir natürlich mal so gar Nix anfangen konnte und mich vermutlich für ne Zeitungsverkäuferin gehalten hat. Als er dann aber die Namen der Mädchen durch den transparenten Umschlag sehen konnte, war er doch beruhigt. Der transparente Umschlag hat mich auch zum Glück noch ein schnelles Bildchen schießen lassen, denn als er zugeklebt war, fiel mir ein... uh, Foto machen vergessen! Klar, Stilldemenzia akuta wie Mel es formuliert! Hier also das gute Stück- ich hoffe, man erkennt etwas!^^
Ich liiiiebe das süße Papier von SU! Habs beim ersten Blättern komplett übersehen. Passiert mir nicht nochmal und wird bestimmt bald wieder mitbestellt! Wenn ihr also Wünsche habt: Her damit! Wir bestellen gern für dich mit!

Mittwoch, 23. September 2015

Ein Dankeschön für die nette Nachbarin

Ein Dankeschön musste her- unbedingt!! Unsere nette Nachbarin hat uns zu Karls Geburt ein Geschenkchen zukommen lassen... das allein ist schon sehr rührend, aber nun hat sie uns auch noch das Lieblingsspielzeug ihrer Enkel vermacht. Die sind da inzwischen rausgewachsen und sie wollte gern den Platz anderweitig nutzen. Und ein großes, buntes, "musik"machendes Fahrgerät kommt irgendwann, wenn es an der Zeit ist, sicher mächtig gut an beim kleinen Mann! 
Hinzu kommt, dass ihr Mann ebenfalls Karl hieß und sie unseren kleinen Sproß allein deswegen schon in ihr Herz geschlossen zu haben scheint! Das ist wirklich sehr rührend. 
Und darum haben wir heute einen Blumenstrauß und eine Kleinigkeit besorgt, die man super verschenken kann und wollen uns auf diese Weise bei ihr für die Geschenke fürs Baby bedanken...


Freitag, 18. September 2015

Eine kleine Technik wiederentdeckt

Ich liebe sie ja, die schöne Eichelstanze. Von ein paar Demokolleginnen weiß ich, dass sie sie auch schön fanden beim ersten Durchblättern des Katalogs, dann aber gezögert haben und sich nicht recht sicher waren, "ob man denn eine Eichelstanze wirklich brauchen würde"! Das war mir egal, denn ich habe mich in die Stanze verliebt und tatsächlich nutze ich sie viel und gern! Klar, was macht man schon zum Herbst für Karten, aber auch hier werden Geburtstage gefeiert und insbesondere für kleine Geschenke finde ich sie einfach toll. Ich bin eher weihnachtsmäßig so rundherum ausgestattet, dass ich mich da dieses Mal noch bescheiden zurückgehalten habe... bis christmas fm wieder auf Sendung geht, schätze ich!^^
Jetzt aber zu der wiederentdeckten Technik, wenn man sie denn so nennen will. Die Kappe der Eichel ist aus Cardstock. Vielleicht kann man die leicht pelzige Struktur ja auf dem Bild erkennen? Das geht so: Man zieht den gestanzten Cardstock über das Falzbein und trennt dann die Cardstock Schichten voneinander. So ein Blatt besteht nämlich aus zwei Schichten und wenn man die auseinandernimmt, dann entsteht so eine weiche Struktur. Probierts mal aus! Der Trick stammt von Jenni und ich hatte ihn lange nicht mehr verwendet. Für diese Stanze kommt er aber sicher nochmal zu Tage! 
Karl hat seinem Patenonkel auch noch ein Likörchen zukommen lassen und ein kleines Tag mit eben dieser Technik durfte da nicht fehlen!

Samstag, 12. September 2015

Happy Birthday Patenonkel

Gestern wurde der Patenonkel 40 und das wurde gebührend gefeiert. Da musste ein Gutschein her, denn der Onkel wurde mit einem Kurztrip nach Hamburg zum Fußballspiel schauen überrascht und befindet sich vermutlich gerade auf dem Weg dorthin.
Auf der Suche nach Hintergründen müssen immer öfter Bettdecken und dergleichen herhalten, da sie zum einen groß genug sind, um keine unschönen anderen Utensilien mit abzulichten und weil sie in diesem Haus meistens mit Sternchen versehen sind!^^
In diesem Fall ist es Karlchens Decke... Aber für den Patenonkel durfte ich sie mir mal ausleihen!
Das Set Grußelemente findet immer häufiger den Weg auf meinen Schreibtisch- weil es echt so super universell einzusetzen ist und ich die schnörkelige Schrift so mag. Außerdem hat es so süße Doodeleien dabei! Und das schöne neue Designerpapier in den In Colours wird auch benutzt- und nicht gestreichelt!^^
Ein sonniges Wochenende Euch Allen!

Donnerstag, 3. September 2015

der neue "Kleine"

...dieses Mal ist ausnahmsweise nicht die Rede vom Nachwuchs, sondern vom Wintermini- wie er unter den Demos gern genannt wird. Der neue Herbst-/Winterkatalog ist jetzt offiziell raus und wir hinken natürlich mal wieder hinterher. Ist ja nicht so, dass ich mir nicht vorgenommen hätte, den blogpost letzte Woche schon zu vorzubereiten... Aber wie das so ist: Zack, ist wieder ein Tag rum und die Pläne nur zu einem 80stel umgesetzt. Dafür- und nun sind wir doch wieder beim Nachwuchs; unserem Sommermini sozusagen- wurde angehimmelt (also, in erster Linie ich ihn) und gegluckst und gestrampelt und gespielt (also, in erster Linie er). Da fällt die Wahl tatsächlich nicht schwer und scheinbar Wichtiges wird auf einmal sowas von unwichtig!!
So, nun aber *hier* fröhlich losgestöbert. Wenn du was Schönes gefunden hast, was dein Herz begehrt und dich nicht mehr Ruhe lässt- jetzt spreche ich wieder vom Wintermini, dann einfach melden, wir bestellen gern beim nächsten Mal für dich mit!
Einen schönen Start in den Herbst wünschen wir!

Dienstag, 25. August 2015

Mein kleiner Bruder heiratet

Am Wochenende war es soweit. Mein kleiner Bruder hat als letzter von uns Dreien geheiratet. Seine Braut war wunderschön und das Wetter ein Träumchen. Natürlich waren wir ein wenig aufgeregt, denn das war Karls erste große Feier, aber wie immer war er ein sehr artiges Baby und so konnten wir die Feierlichkeiten genießen. Im Vorfeld gab es natürlich viel zu tun und mein Job war es- wie sollte es anders sein- die Deko ein wenig in die Hand zu nehmen. Braut und Bräutigam hatten genaue Vorstellungen und so feilten wir gemeinsam an den Details. Passend zum Tischband habe ich ein Band in Holland gefunden, das dann an die Gläser gebunden wurde und so herrlich zu den Stampin Up! Farben passte. In den kleinen Tischkärtchen verbarg sich eine Schoki, um die Wartezeit auf Braut und Bräutigam zu versüßen, die nach dem Sektempfang unter großen alten Eichen im Garten der Burg Hülshoff noch Fotos auf dem wunderschönen Gelände machten. Und so verstrich der Tag sehr chillig und nun ist er unter der Haube! Glückwunsch!
So denn... hier also die Deko!

Freitag, 14. August 2015

Schröder heißt jetzt Karl

Nur ein kurzes Lebenszeichen! (Und ein kleines Danke an Carola für die Idee zu dem Posttitel!^^)
Von wegen: essen, schlafen, essen, schlafen! Unser Baby ist wach- viel und oft! Und das ist einfach wunderschön. Ich konnte zwar nicht glauben, was Alle sagten- das man zunächst einmal keine Zeit für sich mehr hat- aber so ist es wirklich. Jedes Geräusch lässt mich aufhorchen und ich bewege mich (am liebsten) nicht weg von dem kleinen Wesen, das mich soo um den Finger gewickelt hat und von dem ich mir schon nicht mehr vorstellen kann, das es eine Zeit gab, wo es nicht da war. Klar weiß ich noch, was ich gemacht habe, aber das es DIESES Menschlein noch nicht gab, ist jetzt nahezu unvorstellbar. Und jetzt ist er da. Karl! Der Abschied von Schröder fiel ein wenig schwer, aber Karl dafür zu bekommen, beglückt umso mehr. Er ist ein kleiner Sonnenschein und wie man so schön sagt, ein Anfängerbaby. Ich bin den ganzen Tag damit beschäftigt, ihn anzusehen und alle Regungen abzuspeichern. Sie werden ja soo schnell groß!^^
Und hier ist er: In seinem Zimmer in einem zuckersüßen Body, den er von einer lieben Freundin geschenkt bekommen hat und aus dem er bereits rausgeschossen ist. Unsere kleine Krabbe! (wenn er sich erschreckt, reißt er die Ärmchen immer so hoch wie ein kleiner Krebs, der sein Gegenüber bedroht^^)
Morgen wird er unglaubliche sieben Wochen alt und er gönnt uns in den Nächten schonmal fünf Stunden Schlaf am Stück. Braves Baby. 
Die Tage verfliegen und ich komme zu Nichts. So auch nicht zum posten... aber es zeigt sich ein Silberschweif am Horizont. ES schläft gerade und ich habe tatsächlich den Weg zum Rechner geschafft und setze eine kleine Leuchtfackel ab. Hoffentlich von nun an wieder mehr von uns!

Samstag, 27. Juni 2015

Merci!

Auf der Suche nach dem "Real-Life-Namen" für Schröder haben wir von einer guten Freundin zwei dicke Bücher mit hunderten Namensvorschlägen geliehen bekommen. Da der Name nun (naja... zu 99%) fest steht, können wir die Bücher wieder zurück geben- und da sowohl die Entscheidungsfindung als auch so eine Schwangerschaft ein Weilchen dauert, haben wir die Bücher auch schon eine kleine Weile. Daher musste auf jeden Fall ein kleines Dankeschön für die liebe Leihgabe her und mit meinem neuen Lieblingsset "Grußelemente" war natürlich klar, welches "Dankeschön" zu lesen sein sollte auf der Schokiverpackung. Dank meines neuen kleinen Bastelreichs und der guten Erreichbarkeit aller Dinge finden nun auch für Einzelstücke endlich die ganzen kleinen Schnipselreste einen würdevollen Einsatz (ich bin eben doch eine Papierstreichlerin, die auch die kleinen, wunderschönen Papierstückchen nicht so gut entsorgen kann- wenn ich mich denn dann- und da bin ich eeecht besser geworden- überhaupt entscheide, die schönen großen Bögen zu zerschneiden, statt sie zu verwahren und immer wieder aus dem Regal zu nehmen und zu streicheln). 
Hier also das Resultat:
Ich wünsche euch ein entspanntes Wochenende!!

Mittwoch, 24. Juni 2015

Wozu doch Tapetenreste gut sind...

Okay, zugegeben... das Essen ist im Ofen und daher musste es schnell gehen, aber manchmal sind die schnellen Ideen ja nicht die schlechtesten.
Ein Stück Resttapete, ein wenig Minzmakrone-Cardstock, die neue Wimpelstanze und das wirklich sehr schöne Set "Grußelemente" haben geholfen, fix eine kleine Verpackung für eine große RitterSport Schoki zu zaubern. Die Tapete kleben geht nicht wirklich gut, aber wenn man schnell ist, 
dann lässt sie sich zumindest gut einschnüren. 
Dass das mit dem schnellen Gebastel so gut geht, liegt auch daran, dass das Warten auf Schröder mein Bastelzimmer hat erstrahlen lassen und ich nun wirklich nur noch hinter mich greifen muss und alle nötigen Sachen zur Hand habe- hach, ist das schön!! Nun gut, die Zeit fürs Basteln könnte- UND SOLLTE (ja, das war eine Aufforderung junger Mann) in naher Zukunft erstmal etwas knapper werden!^^
Ich wünsche euch eine schöne Sommerbeginnwoche, denn das, was sich bisher an Sommer gezeigt hat, war ja eher mau- zumindest in dieser Woche. Aber heute solls ja losgehen- wollen wir doch mal sehen!

Donnerstag, 11. Juni 2015

Farbenfrohe Miniverpackung

Mal kräftige Farben! Danach war mir heute morgen und seit ein paar Tagen (so wie die Zeit rennt, sind es aber vermutlich schon ein paar wenige Wochen!^^) geht mir die kleine selbstschließende Box, die ich bei Jana (dort findet ihr auch die Anleitung mit Video) entdeckt habe, nicht mehr aus dem Kopf. Sie ist echt einfach gemacht- ein klitzekleines wenig tricky bei den Falzungen, aber wenn man die mit einem Falzstift macht und nicht mit der Falzklinge im Schneidbrett ist es echt easy!
Ich habe hier nämlich noch Buttons vom Designgipfel in Dortmund liegen, die ich gern verschenken möchte und dafür brauchte ich eine kleine Verpackung, damit die kleinen Dinger nicht in ihrem Verschenkzuhause verschwinden und trotzdem Etwas hermachen. 
Das Papier ist aus dem neuen kleinen Block Bunte Party, der mir zugegeben auf den ersten Blick etwas zu musterig war. Auf den zweiten Blick ist er aber super und macht Lust auf den Sommer!

Freitag, 5. Juni 2015

Projektchen von der Katalogparty

Dieses Tütchen ist entstanden für unsere Mädels auf der Katalogparty. Das war wieder was!! Es macht immer wieder Spaß zu sehen, wie begeistert Alle von den neuen Sachen sind! Und da probieren über studieren geht (oh man, den Spruch habe ich seit den 80ern nicht mehr genutzt und das eigentlich aus gutem Grund!^^), konnte mit dem neuen Stanz- und Falzbrett für Geschenktüten direkt ein eigenes Tütchen gewerkelt und verziert werden.
Das hier ist es:
Außerdem gabs noch ein Kärtchen und viiiiel Kuchen und Quatschereien! Hach, schön entspannt wars wieder und es doch immer wieder schön, die Mädels und die strahlenden Augen zu sehen!!

Dienstag, 2. Juni 2015

Der neue Katalog ist da!!!



Das Warten hat ein Ende!! Endlich kann aus dem jedes Jahr wieder heiß ersehnten neuen Katalog bestellt werden.
Und das werden wir tun!!! So viele schöne neue Sachen...

Stöbert doch einfach mal online durch den Katalog *klick*, oder meldet euch bei uns. Wir schicken euch für 5,-€ gern einen Katalog zu. Solltet ihr dann bestellen, verrechnen wir die 5,-€ mit eurer Bestellung.

So, nun aber Nase in den Katalog gesteckt und losgestöbert!! Viel Spaß und bei Bestellwunsch einfach melden!!

Jetzt muss nur noch der Sommer kommen, aber der steht ja laut den Wetterfröschen unmittelbar vor der Tür! Mal sehen, wie Schröder darauf reagiert und ob die viel zitierten Wehwehchen wie Wasser in den Beinen und so jetzt noch zuschlagen!^^ Der Countdown läuft jedenfalls und wir sind sehr gespannt, WER da auf uns zukommt!

Samstag, 30. Mai 2015

Goodies

Am Sonntag ist es wieder soweit! Kurz vor dem Erscheinen des neuen Katalogs machen wir unsere kleine, feine Katalogparty. Mit Erdbeerkuchen und zwei kleinen Projekten werden wir die Mädels hoffentlich erfreuen. 
Und für den richtigen Einstieg sorgen dann bestimmt unsere kleinen Goodies- im Inneren verstecken sich Brombeer-Vanille Yoguretten *mmmh*. Bestempelt sind die Goodies mit einem Schriftzug aus einem der neuen Gastgeberinnensets mit dem klangvollen Namen "Silhouettensprüche". Zuerst übersieht man die Schriftzüge leicht, aber sie sind grandios gut einsetzbar und machen richtig was her! Ich finde außerdem, dass die Farbkombi Aquamarin und das neue Melonensorbet echt gut passt!
Also, wir wünschen euch ein sonniges Wochenende und sehnen ein wenig den Sommer herbei. Vielleicht klappts ja morgen!!

Dienstag, 12. Mai 2015

Hochzeitsglocken...

Hochzeit feiern ist doch was Schönes! Naja und wenn man auf einer Hochzeit singen soll und sich gesundheitsbedingt ohnehin anhört wie Grönemeyer, dann kann man es auch tun... Als Überraschung für das junge Glück sollte es "Halt mich" sein und da dieses Lied im Vorfeld schweren Herzens vom Brautpaar aufgrund von Gefahren für das MakeUp aussortiert wurde, wurde es heimlich von Schwester und Quasischwester wieder aufgenommen. Während des Gratulierens ganz unauffällig eingespielt, losgesungen und den Effekt nicht verfehlt flossen ein paar Tränchen der Rührung. Heheee- Plan aufgegangen.
Abends dann die große Feier und da darf ein kleines Kärtchen mit Glückwünschen natürlich nicht fehlen. Im Netz bin ich auf eine ähnliche Karte gestoßen und habe meinen Drucker mal wieder bemüht. Dank der Farbtabellen aus dem Internet ist es dann zum Glück auch nicht schwer, auch mal ohne den passenden Textstempel (woher sollte man auch "Claudi und Dietz" bekommen!^^) trotzdem die Schrift passend zum Hintergrundpapier in einer der geliebten Farben einzufärben. So, und hier ist sie also...


Freitag, 8. Mai 2015

Mein Papa...

...hatte Geburtstag diese Woche. Und weil er morgen so lieb ist und unsere "todbringende Diele" im Wohnzimmer reparieren kommt, bekommt er ein Geschenkchen OBWOHL er nicht feiert... Und zu diesem Zweck gibts nen leckeren Obstbrand mit einem kleinen Flaschenanhänger. Bei dieser Gelegenheit konnte ich die gestern eingetroffenen brandneuen Sachen aus dem kommenden Jahreskatalog direkt mal rausholen, auspacken, ein wenig herzen und dann direkt mal verarbeiten! Das hat Lust auf mehr gemacht! 
Gestern saß ich hier schon mit der Printversion des Katalogs (denn das ist echt ein Unterschied zu der PDF Version im Netz) und habe mit Post Its meine Wünsche markiert... Hajajaj... das wird was! Die Liste ist schon lang und dabei sind da noch nicht einmal die Sachen dabei, die sich erst noch ergeben werden, wenn ich sehe, was die lieben Kolleginnen aus dem neuen Sortiment machen werden. Wenn ich sehe, was DIE so Alles rausholen aus den Sets und dem Zubehör, dann schwillt meine Wunschliste irgendwie auch immer nochmal ziiiemlich an. Hier also das Erstlingswerk zum Katalog 2015/16 in den Farben grasgrün und taupe und mit einem kleinen Einblick in einen der neuen kleinen Blöcke!
Ein schönes Wochenende und auf den Sommer, der ja nächste Woche kommen soll! Juhuu!!

Mittwoch, 6. Mai 2015

Freud und Leid

...liegen ja leider oft so nah beieinander. Da freut man sich über die Ankunft eines neuen Erdenbürgers und gleichzeitig erhält man die Nachricht vom sehr plötzlichen Tod einer lieben Freundin meiner Mutter, die ich im vergangenen Jahr auch kennen und schätzen lernen durfte. 
Aus diesem Anlass eine kleine, schlichte Trauerkarte, die ich euch aber nicht vorenthalten möchte.

Sonntag, 3. Mai 2015

Babybooooom

Dieses Jahr ist ja gefühlt das Jahr der Babys. Und um vorbereitet zu sein, wenn sie denn alle kommen- und sie kommen ja bereits- habe ich hier mal eine kleine Geschenkverpackung gewerkelt. Naja, und wenn man so will, dann ist das hier auch ein Sneak Peak auf den kommenden Jahreskatalog! Wir durften ihn ja bereits in Augenschein nehmen und ich finde ihn wirklich schön! So sehr ich den alten In Colours hinterher trauere, muss ich doch sagen, ich freue mich seeehr auf und über die neuen!! Sie sind sehr frisch und entschädigen für den Verlust von Jade, Pistazie und Co. Was genau an diesem Bild nun die Vorschau ist, wird aber noch nicht verraten. Ganz bald erfahrt ihr mehr! Ich kann es jedenfalls kaum erwarten meine Vorbestellung zu machen und euch die neuen Projekte zu zeigen!
Also, einen schönen Sonntag noch- auch wenn uns die Sonne mal wieder im Stich lässt, aber zumindest lässt sich so im Haus Alles für Schröder (das ist der Arbeitstitel für den kleinen Untermieter, der hier bald- naja, vielleicht besser noch nicht ganz sooo bald- einziehen wird) vorbereiten zu können. Und ich muss sagen, es nimmt Formen an... Schon krass, wie es hier aussieht- so richtig nach Baby... 
So, nun aber zum Sneakchen!



Dienstag, 21. April 2015

Auslaufliste

Heute geht er los, der Run auf die lieb gewonnenen Artikel, die wir bald nicht mehr bekommen können. Wir bereits in der letzten Woche angekündigt, werden viele der Sachen schnell vergriffen sein, so dass wir morgen früh um 10 Uhr die erste Sammelbestellung rausschicken. Wer also eine Wunschliste hat, kann sie uns bis dahin per mail zusenden. Es gibt Preisnachlässe auf einige Produkte von bis zu 50%. Auf die digitalen Produkte von My digital Studio von bis zu 30%. Nur garantieren, dass Alles noch zu bekommen ist, können wir nicht. 
Wer sich so schnell nicht entscheiden kann, kann sich natürlich auch nach dieser deadline melden, denn wir bestellen sicher auch noch ein zweites Mal, allerdings werden dann auch viele Sachen schon weg sein.

Nun aber viel Spaß beim Stöbern!! Klickt einfach auf die links und los gehts!!
Auslaufliste zum Hauptkatalog
My digital Studio Auslaufliste

Freitag, 17. April 2015

Süßes Dankeschön

Die Aufregung steigt! Nicht mal mehr einen Monat und wir erhalten die ersten Einblicke in den neuen Katalog! Ich bin schon sehr gespannt auf die neuen Farben, muss aber zugeben, dass ich jetzt schon den In Colors nachtrauere, die rausfliegen...
Ab Dienstag wird es die Auslaufliste geben und weil die Sachen dann erfahrungsgemäß immer superschnell vergriffen sind, bestellen wir auch direkt am Mittwoch morgen. Wer also seine Bestände noch auffüllen möchte und vielleicht den einen oder anderen Rabatt mitnehmen möchte, der sollte sich bis Mittwoch morgen um 10 Uhr bei uns per email melden. Wir bestellen danach gern auch nochmal, allerdings können wir- wie in der Auslaufzeit generell- leider nicht sagen, was genau von euren Wunschlisten noch zu bekommen sein wird, denn wenn ein Produkt vergriffen ist, ist es definitiv nicht mehr nach zu bekommen... 

Der neue Katalog wird ab dem 2. Juni gelten. Einen Tag vorher endet der Gültigkeitszeitraum des alten Katalogs (anders als auf dem Katalog angegeben). So ist es für Alle am unkompliziertesten und so können wir auch schon im Juni die neuen Sachen bekommen. Der Frühjahrs- und Sommerkatalog behält aber seine Gültigkeit wie angegeben.

Jetzt aber nochmal eine kleine Bastelei mit dem schönen Designerpapier aus der Sale-a-bration, ganz leicht hergestellt mit dem Envelope Punch Board.

Ich wünsche euch ein sonniges Wochenende, auch wenn uns die Temperaturen nicht ganz so verwöhnen, wie am Mittwoch, aber war doch herrlich diesen kleinen Sommervorgeschmack auszukosten!!

Montag, 30. März 2015

Petersilienhochzeit

Okay, zugegeben... dass die Karte für eine Petersilienhochzeit ist, sieht man ihr erst einmal nicht an. Aber ich konnte natürlich nicht an meinen derzeitigen Lieblingsfarben vorbei. In der Zeit vor Ostern habe ich soo Lust auf frische Farben und Frühling- der ja echt auf sich warten lässt...
Darum kein petersiliengrün sondern Jade. Diese Farbe ist so schön und leider geht sie Ende des Frühlings aus dem Programm- schätze, ich muss mich nochmal ordentlich eindecken. 
Obwohl ich es nicht gedacht hätte, finde ich auch, dass dieses Holzmuster echt gut zu Hochzeiten passt und nicht nur zum Herbst. Dafür hatte ich es gekauft, aber jetzt verwende ich das Muster echt gern zu allen möglichen Anlässen. 
So langsam sollte ich mir auch mal Gedanken um Babykarten machen. Da es ein paar werden, muss das zeitig angegangen werden... 
Also, auf einen baldigen spürbaren Frühlingsbeginn!

Freitag, 27. März 2015

Geschenk für einen Herren

...oder sowas in der Art!^^
Mels Freund hat Geburtstag und da muss ein kleines Geschenkchen her. Neben dem leckeren Tassenküchlein (Danke an Catrin fürs Heißmachen auf diese leckere kleine Sünde!!) gibt es einen Gutschein für einen Comedyabend in seiner Stammkneipe. Hoffentlich gefällts ihm, aber ich gehe einfach mal davon aus, dass der INHALT gefällt- fürs DRUMHERUM hat er... nun, sagen wir mal das Auge eines Mannes!^^
Aber weil es soviel Spaß macht, Etwas zu verschenken- und noch mehr, wenn es auch hübsch aussieht- sei's drum.
Euch ein schönes Wochenende!



Samstag, 21. März 2015

Supersüßes Gutscheinheftchen

Das MUSSTE ausprobiert werden. Die Stanze "Gewellter Anhänger" ist ja ein Must-have. Sowas Vielseitiges hat Stampin Up! sich selten ausgedacht. Zuerst dachte ich mir: ach, ist mir zu schnörkelig. Nääää! Weit gefehlt! Das Ding habe ich inzwischen soo oft herausgeholt, dass ich kurz davor bin, mir eine zweite zu kaufen- nur für den Fall... Gott bewahre!! Nicht auszudenken!! 
Jedenfalls haben wir beim Teamtreffen mit Jenni von der lieben Melanie diese Idee präsentiert bekommen. Die ging mir gar nicht mehr aus dem Kopf und so wurde kurzerhand Stanze und Stempel herausgeholt, geschnitten, perforiert und gewerkelt. Eine super Idee, die ihr hier zum Nachbasteln findet.
Jetzt müssen nur noch die Gutscheine zum Leben erweckt werden!


Mittwoch, 18. März 2015

Kleines Dankeschön für groooße Hilfe

In den letzten beiden Wochen wurde hier im Cnusperhäuschen mächtig herumgeruppelt. Putz fiel, Steine wurden freigestemmt, Wände stellten sich als freischwebend heraus (ja, das gibt es ...) und ziemlich viel Dreck verteilt sich trotz guten Abklebens im ganzen Haus. Sowas macht keinen Spaß, aber wenn man sieht, wie es nun so langsam wieder wird und wir einen echten Flur ohne diesen schangeligen Kellenputz bekommen, wird meine Laune auch wieder ein wenig frühlingshafter. Jedenfalls hatten wir für die Vorarbeiten zwei fleißige Helfer und nun steht natürlich ein dickes Dankeschön an! Da unsere Helfer Freunde des schwarzen Italieners sind, habe ich also einen kleinen Flaschenanhänger mit süßem Inhalt gewerkelt und hoffe, er gefällt. 
Es ist Frühling! Juchuu!

Sonntag, 15. März 2015

Hochzeitsglocken

Meine liebe Kollegin hat geheiratet und hierfür muss doch ein Kärtchen her! 
Ich liiiebe den lace Stempel. Komischerweise stand er zwar lange auf meiner Wunschliste, hat es aber erst jetzt geschafft, sich in meinen Bestand zu schleichen. Wie konnte ich nur so lange ohne auskommen??? So schöne Sachen lassen sich damit machen und Alles sieht gleich immer so edel aus. Zusammen mit dem hübschen Hochzeitsset (bei dem ich mal wieder mit der Schere zugelangt habe) ist dieses Kärtchen entstanden:

Freitag, 13. März 2015

Workshop in der Bastelverrücktengemeinde

Am Wochenende waren wir wieder einmal im schönen Örtchen Nordwalde geladen. Österlich ging es zu und wir haben zwei frische kleine Projekte gewerkelt. Das eine durfte dann auch prall gefüllt werden mit kleinen Schokoladeneiern. Wir haben unsere Vorliebe für die Perforationsklinge wiederentdeckt. Leider konnten die Mädels die Projekte nicht ausprobieren, denn dann wäre ja die schöne Perforation direkt wieder hin gewesen. Da wir zwei Projekte in unterschiedlichen Schwierigkeitsstufen angeboten hatten und die Mädels nach unserer "das eine ist aber 'n bisschen komplizierter" Ansage sicherheitshalber mit der schweren Nummer begonnen haben, saßen sie nun also mit roten Wangen da und schnipselten und versuchten, unsere Schablonen und Hilfen zu nutzen. Und was soll ich sagen: Sie haben sich prächtig geschlagen! Fehlerlos sogar!! *klappklapp*
Dekortiert wurde dann auch noch mit einem kleinen Wellenkreis und einem "Für dich" sowie einem kleinen Holzhäschen von wycinanka
Die ursprüngliche Idee zu den Boxen mit dem Aufreissmechanismus stammt von Stampin T! Allerdings habe ich die Maße ein wenig abgewandelt. Wirklich ne schöne Sache! Schaut mal bei Ihr rein- dort bekommt man auch die Anleitung.
Ein schönes Wochenende! Der Frühling naht!!


Dienstag, 10. März 2015

Schwangerschaftsdemenz?

Also, ich habe gelesen, dass es das wirklich gibt. Von Stilldemenz habe ich ja gehört, aber dass Das jetzt schon losgeht mit der Schusseligkeit- oder sagen wir mal, dass Es sich verstärkt... *seufz*
Da telefoniere ich doch letzte Woche noch mit meinem Papa und wir reden darüber, was seine Freundin an ihrem Geburtstag vorhat und dann kommt der Tag (ziemlich bald nach unserem Telefonat) und wer verpennts? Ach mensch... sowas.
Naja, da musste jedenfalls noch fix eine Karte her, in der eine dicke Gratulation nachträglich Platz findet. Und so sieht sie aus:

Freitag, 6. März 2015

Glückwunsch- vor allem zum Namen

Im Freundeskreis wurde der kleine Anton geboren. Was für ein schöner Name! Zugegeben: er stand auch auf unserer Liste... nun nicht mehr. Schade irgendwie... Aber ich freue mich, dass der kleine Spross unserer Freunde nun diesen Namen trägt. Das macht die ganze Sache nicht einfacher, denn wir sind in der Namensfindung noch nicht bei einem gemeinsamen Namen gelandet. Zwar führt jeder von uns eine Liste, in der wir die Namen aufgeschrieben haben, die wir uns vorstellen können, aber Jungennamen sind wirklich nicht einfach. Gut, Mädchennamen auch nicht- da hat man die Qual der Wahl, aber bei den Jungen gibt es- meiner Meinung nach- nicht soo viel Auswahl an schönen Namen. Und wenn ich einen Namen schön finde oder fand, dann ist er teilweise in der näheren Umgebung schon vergeben. Das möchte man ja irgendwie auch nicht. 
Noch ist mein Favorit nicht vergeben (also, zumindest nicht DER, der uns noch geblieben ist) und daher hoffe ich jetzt, dass das auch so bleibt. Allerdings wird hier im Hause auch gern vom Mitspracherecht Gebrauch gemacht und darum wird das noch ne spannende Sache!!
So, nun aber zum Kärtchen für den kleinen Anton:
Ach und:
Herzlich willkommen!!

Mittwoch, 4. März 2015

Babyboom

Dieses Jahr ist echt verrückt. Um uns herum (und ja nicht nur dort!^^) werden in diesem Jahr so viele neue Menschlein geboren- das ist schon krass. Und weil man ja 40 Wochen hat, um sich darauf vorzubereiten und weiß, wann es in etwa soweit ist, halte ich es wie mit Weihnachten: Alles auf den letzten Drücker!
Somit ist dieses Kärtchen entstanden, mit dem ich auch schöne Reststücke von lange gestreicheltem Designerpapier verwenden konnte, denn wenn es sich um Einzelkarten handelt, dann kann man diese Schätze gut wieder hervorholen und sie in dem ihnen gebührenden Glanz erstrahlen lassen.
Nun muss das Kärtchen auch auf Reisen gehen, denn die beiden Damen, für die sie ist, sind nun schon ein paar Wochen alt. Zwar heißt es, besser spät als nie, aber bevor sie in die Schule kommen, sollte die Karte zur Geburt sie besser erreicht haben!
Euch einen sonnigen Nachmittag- gerade scheint sie so schön, daher nutze ich die Zeit für diese frühlingshafte Verabschiedung, bevor sich wieder eine dicke Wolke davorschiebt.

Dienstag, 24. Februar 2015

Unser kleines Dankeschön

Ein sehr schönes Teamwochenende liegt hinter uns und jetzt liege ich hier mit Schnupfnase inspiriert und motiviert... in der Ecke rum. Schon wieder hat mich dieser Winter auf die Couch verbannt- zugegeben, nicht der schlechteste Ort... aber ich habe doch noch so Einiges vor, bevor (gut,das dauert noch, aber ihr macht euch ja kein Bild, WAS noch Alles zu tun ist) hier noch Jemand einziehen wird.
Jedenfalls musste natürlich für die ganzen Mühen, die Vorbereitung und die liebevolle Umsorgung während der zwei Tage ein Dankeschön für Jenni her und unsere Wahl fiel auf einen den Frühling heraufbeschwörenden Kranz mit einer süßen kleinen Narzisse (leider habe ich vergessen, davon ein Foto zu machen) mit einem Kärtchen und einem kleinen Stempel mit dem vermutlich nur zu gut passenden Spruch "The voices say I need more stamps".
Von den beiden Letzteren habe ich ein Foto *phew* und das möchte ich euch zumindest kurz zeigen.
Also, ein dickes Lob nochmal an Jenni und es war wieder zu schön, die anderen Mädels zu treffen, zu quatschen, zu ESSEN und zu werkeln! Jennis kleine Aufgaben für uns machen aber auch immer richtig Spaß! Und die Projekte der Anderen lösen in meinen Fingern ein Kribbeln aus, das ein Nicht-Nachbasteln geradezu unmöglich macht!^^


Samstag, 21. Februar 2015

Aaaah nein, nein, nein!!!

Da habe ich mich in der vorletzten Woche an das Projekt für unser Teamtreffen gesetzt, welches heute und morgen von der lieben Jenni ausgerichtet wird. Und ich habe mich soo über meine Idee gefreut und dass sie den Vorgaben entsprach... und da hüpfe ich gestern so über meine Lieblingsblogs und was muss ich *hier* sehen??? *seufz*
Da war meine Idee wohl doch nicht soo neu und exklusiv- aber mal ehrlich! EINEN Tag vorm Teamtreff sehe ich das und nun? Naja, zugegeben- es sieht doch noch etwas anders aus und sehr hübsch wie ich finde! Dann habt ihr zumindest eine Auswahl!^^
Hier also meine Version des Geburtstagskarten Organizers:


Schreibt mich einfach an, wenn ihr die Anleitung als PDF haben möchtet (Steffie.Froncek@gmx.de).
Ich wünsche euch ein tolles Wochenende!

Mittwoch, 4. Februar 2015

Frühling in da House

So, mir reichts... ich mag Schnee und Winter- echt. Ich weiß, damit steh ich in der Regel ziemlich allein da zwischen all den Sonnenanbetern und "wann wirds mal wieder richtig Sommer"- Sängern (oder sollte ich sagen Jammerern?), aber auch mir reichts irgendwann. Klar, ist es schön, sich auf die Couch zu kuscheln und ungeniert die Glotze laufen zu lassen, aber die Tristesse ist echt genug jetzt!
Somit also ein paar frische Farben ins Haus geholt- gut, die Häschen lasse ich noch im Karton, aber alles Andere darf schonmal aus dem Keller ins Erdgeschoss ziehen und die Laune hier oben heben. Es sind sogar schon die ersten Tulpen verblüht und die nächste Rutsche soll am besten noch heute in die Vasen...
Darum auch diese kleinen Dankeschöns in frischen Farben- gefüllt mit einem Weingummi- "Danke". Gefertigt am Abend in dunkler Dunkelheit bei Schneetreiben, aber immerhin.
Leider kann ich den Frühling nicht wie in den letzten Jahren durch leichtere Bekleidung oder das Nicht-Tragen meiner dicken Winterjacke hervorlocken. Dann würde ich nämlich schnell Ärger bekommen, weil ich doch nicht mehr nur auf mich allein aufpassen muss.
Dazu habe ich heute übrigens einen ja so aus meiner Seele geschriebenen Post von Nadine Teiner gelesen, dass ich dachte, okay, brauche ich nicht selber nieder zu schreiben- klickt einfach mal rüber...
So, nun aber zum Werk des nächtlichen Papiergemetzels...


Solltet ihr übrigens den Stempel nicht erkennen und meinen, DER ist aber nicht von Stampin Up... Doch, ist er. In dem wirklich gelungenen Kartenset "Kartenset für viele Anlässe" auf S. 196 im Hauptkatalog hat man nur leider vergessen, die schönen Stempel, die in dem Set mit drin sind, abzubilden. Die lohnen sich und sind wirklich schön. Auch wenn man vielleicht die Zusammenstellung der Karten im ersten Moment als etwas schrill empfindet- sie lassen sich auch sehr schön anders und etwas dezenter kombinieren. Schaut einfach mal rein in den Katalog. Das ist wirklich ein schönes Einsteigerset, weil es zudem auch noch einen kleinen Stempelblock und zwei Stampin Spot Stempelkissen enthält. Interesse geweckt? Dann meldet euch und wir bestellen es euch gern mit. Ab 60,-€ gibt es zudem im Moment auch tolle Gratisartikel und wir schicken euch dann die Ware kostenfrei zu... wenn das Nix is!^^