Montag, 27. August 2012

kleines dankeschön

uff... so viel zu tun und so wenig Zeit für die schönen Sachen! Aber jetzt nehme ich sie mir *pah*
Dann bleibt der ganze Rest eben mal liegen.
Und weil es so schön ist, Danke zu sagen, habe ich mich mal bei meiner netten Nachbarin bedankt, die so lieb war, unsere schweren Mülltonnen in die Querstraße zu wuchten, als wir im Urlaub waren. Und das ist echt anstrengend gewesen, denn bei uns in der Straße wird gebaut und die Tonnen müssen eeeewig weit ewig gezogen werden.
Naja- und da fand ich, ein Dankeschön (gefüllt mit ner 4er Yogurette) ist da nur angemessen! Wenn am Bändchen gezogen wird, dann erscheint die Schoki...

Morgen gehts nach Köln! Mannometer- ich bin gespannt wie ein Flitzebogen (sagt man das nach 1988 noch??). Jedenfalls ist das unsere erste echte große Stampin Up Veranstaltung und ich freu mich total drauf.
Also dann: eine gute Woche! Und mal sehen, mit welchen Ideen wir zurückkommen.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen