Sonntag, 18. März 2012

Oranje bouwen

Das war das Motto des gestrigen Dinners. Und lecker wars... mannoman!! Wir sind gestern morgen noch fix nach Holland gefahren, um ein ganz echtes niederländisches Dinner hinzubekommen. Und es war einfach dieses Mal. Witzigerweise kennt echt Jeder Jemanden, der Jemanden kennt, der Niederländer ist und aus der Bredouille helfe kann, wenn es um echte niederländische Rezepte geht. Das ging soweit, dass in der Nacht von vorgestern auf gestern ein in niederländisch verfasstes Rezept von der Mutter von einem Niederländer aus dem Freundeskreis übersetzt werden musste, damit morgens alle Zutaten gekauft werden konnten...
Aber hier das Menu:
Amuse geuele: Pannenkoekenwraps mit Käse und Gemüse
Vorspeise (die hatte ich zuzubereiten): Toast überbacken mit Erdbeeren und Brie sowie "holländische Tapas", also diese ganze kleinen Schweinereien wie Gehaktbal, Bitterballen, Kipbal, Kaassoufle und Sateballen... und die waren sogar im Ofen gut zuzubereiten.
Hauptspeise: Frikandel spezial mit Pommes *yeah*, dazu Spargel mit einer "Reduktion aus Sauce Hollandaise" (Reduktion, weil sich die Portion beim erwärmen in der Mikrowelle OHNE Deckel doch arg reduziert hat!^^)
Nachspeise: Pudding mir Zwiebackbröseln und Zimt
Getränke: Das war einfach. Im Grunde gab es kleine Dosen mit Cassis, Chocomel, saure Fanta zero und alkoholfreies bavaria Bier (wohl der Niederländer beliebtetes Bier)

Dann wurde natürlich auch das nächste Motto gezogen. Im Topf waren: Discounter, H2O, 3 Komponenten... hm eins habe ich vergessen... gewonnen hat jedoch: Geometrie. Ich bin mit der Nachspeise dran beim nächsten Mal. Wer also eine Idee hat...


und hier nun die optischen Eindrücke... bekomme direkt wieder Appetit!^^




Montag, 12. März 2012

wie einfaaaaaaaaaach....

es war, diesen Zebrakuchen zu machen. Das hätte ich nie gedacht. Es ist im Grunde ein einfacher Käsekuchen, wobei ein Teil der Füllung mit Kakao (und ich hatte nur den "echten" Kakao, also den ungesüßten und muss sagen, das das wirklich lecker war) einfärbt wird. Dann muss die Füllung nur abwechselnd mit einer Kelle immer genau in die Mitte gegossen werden. Das klappt wirklich super. Ich habe mich schon über dieses Bild gefreut, bevor ich den Kuchen in den Ofen geschoben habe, aber als er dann aufgeschnitten wurde... echt ganz gut!
Der Wutz von meinem Bruder hatte seit zwei Tagen nicht so richtig Appetit und man machte sich schon ein wenig Sorgen, was denn mit dem Sonnenschein wohl los ist... naja, ein ganzes Stück Kuchen hat er Mama nach und nach vom Teller gemopst!^^

Sonntag, 11. März 2012

Geburtstagkärtchen

ach wie liebe ich meinen Stempel mit den kleinen Blümchen. Teuer erworben aber ich bin echt glücklich, ihn zu haben. Bei KIK erstanden habe ich die RubOns für gerade mal 50 Cent. Das ist doch was. Und das Design merke ich mir mal lieber, denn es ist echt sehr schnell gefertigt das Kärtchen und manchmal muss es eben schnell gehen.


Gestern haben Mel und ich den ganzen Nachmittag mit Stempeln, Kartenteile zurechtlegen und zusammenpuzzeln verbracht. Hach, war das mal wieder schön. Und es sind einige hübsche Neuheiten mit den tollen neuen Stempelsets von Stampin up herausgekommen. Bilder dazu gibts ganz bald. 
Von der Stempelparty mit Jenni haben wir so schöne Gastgeber- und Sale-a-bration Sets und die kamen gestern dann erstmalig zum Einsatz. 

Dabei muss ich echt sagen, wer die Wahl hat... *uff* Das war schon nicht so einfach, sich erstens zu entscheiden und zweitens dann auch noch Alles zusammen zu bauen. 

Es macht aber echt sooo einen Spaß! 

Hier aber erstmal die Geburtstagskarte mit dem Stempel aus dem Set... verflixt, wie heißt es noch... hm, werde ich wohl recherchieren müssen...


Donnerstag, 8. März 2012

Stilldemenz

Da habe ich doch glatt den Geburtstag einer ganz ganz lieben Freundin verschwitzt *schäm*. Dafür gibt es keinerlei Entschuldigung, ich weiß. Meine Trottelei habe ich auch gleich auf einem Kärtchen verewigt um ihr neben dem Geburtstagsgeschenk auch noch ein dickes "sorry" zu senden. Vergrößert das Foto mal, dann könnt ihr den Text besser lesen.
Ob ich das alles auf meine geschrumpften Gehirnzellen aufgrund des Stillens schieben kann???
Ich werde jetzt wohl besser mal ein bisschen Gehirnjogging machen.
Euch noch einen herrlichen Tag!
leider hat das Licht beim Fotografieren mal wieder nicht so mitgespielt

Dienstag, 6. März 2012

kleines Mitbringsel

Mel hatte Geburtstag. Und da musste ein kleiner Platzhalter her, denn das eigentliche Geschenk (ein Anteil an ihrer Stampin up Bestellung) war noch nicht da. Und da fiel mir dieses nette Ding in die Hände. Ein wenig Moos unten rein und ein kleines Kärtchen mit ner Eule von minipunkt (dawanda) und einem Schriftzug von Stampin up- klaro!^^

Montag, 5. März 2012

Geschenk für einen Piratenknirps

Als Geschenk für meinen kleinen Paten - Knirps habe ich mich an eine Piraten - Magnettafel gewagt. Die Tafel habe ich mit Metalllack besprüht und dann die Magnetfiguren gebastelt.
Dabei habe ich meine noch recht neue Cricut Imagine benutzt. Und was soll ich euch sagen: Ich liebe sie!
Leider kommt der  3D-Effekt der Figuren auf den Fotos nicht heraus.


Ich wünsch euch einen schönen Nachmittag. Genießt das warme Zuhause, denn draußen ist frieren angesagt.



Sonntag, 4. März 2012

Ein trauriger Anlass...

... um eine Karte zu basteln.

Freitag, 2. März 2012

Freitagsfüller #153


1. Ab und zu sollte man mal seinen Kleiderschrank ausmisten!
2. Oreo-Trüffel hmmmmm, lecker.
3. Meine Frühlingsdeko steht schon in der Wohnung und es duftet herrlich nach Hyazinthen.

4. Blätterlose Bäume, triste Blumenbeete und keine Lust auf Eis, mir reichts!
5. Vorhin dachte ich, wie schön es doch mit so einer kleinen Motte namens Emma ist!
6. Lottchen versteckt immer wieder meine Socken unter dem Sofa.
7. Was das Wochenende angeht, heute Abend freue ich mich auf einen Abend mit meiner verrückten Schwester, morgen habe ich einen schönen Spaziergang und das Austesten meiner neu erworbenen Bastelschätze geplant und Sonntag möchte ich den Geburtstag von meinem Patenkind Jakob feiern!



Den Frühling herbeischreiben kann man gut mit dem Freitagsfüller

Beute gemacht

So, die Schätze unseres Bastelabends sind eingetrudelt und von so einer Bestellung lohnt es sich doch mal ein Foto zu machen. Schade, dass ich keine Zeit dazubestellen konnte, denn die fehlt mir im Moment leider ein bisschen um schon so richtig loslegen zu können mit dem Werkeln. Aber jetzt steht ja das Wochenende vor der Tür und da sollte doch wohl mal ein Stündchen übrig bleiben (oder auch zwei?).